Disk Savvy

Disk Savvy 3.7.32

Spürt Festplatten-Speicherfresser auf

Disk Savvy analysiert den Speicherplatzverbrauch auf der Festplatte. Das System-Tool scannt einzelne Ordner oder ganze Festplatten und zeigt den Platzbedarf von Ordnern und Dateitypen grafisch an. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • sehr schnelle Scans
  • zeigt Resultate in verschiedenen Diagrammen
  • Resultate nach verschiedenen Kriterien filterbar
  • guter Programmoberfläche

Nachteile

  • zeigt Resultate vergleichsweise unspektakulär

Gut
7

Disk Savvy analysiert den Speicherplatzverbrauch auf der Festplatte. Das System-Tool scannt einzelne Ordner oder ganze Festplatten und zeigt den Platzbedarf von Ordnern und Dateitypen grafisch an.

Disk Savvy wertet nicht nur Festplatten, sondern auch lokale Netzwerke und Netzwerkspeicher aus. Der Anwender kann die listenförmigen Ergebnisse nach Kriterien wie Dateierweiterungen, Dateigröße, Zugriffszeiten, Erstell- und Veränderungsdatum oder Dateityp filtern. Das Resultat zeigt Disk Savvy darüber hinaus wahlweise als Balken- oder Kuchendiagramm an. Ergebnisse speichert Disk Savvy als HTML-Bericht, Textdatei, Excel-Dokument oder SQL-Datenbank.

Fazit
Disk Savvy ist ein schlankes Analyse-Werkzeug, das seine Arbeit zügig verrichtet, viele Exportfunktionen mitbringt und die Resultate nett aufbereitet. Noch anschaulicher arbeiten dagegen Programme wie WinDirStat oder Scanner.

Disk Savvy

Download

Disk Savvy 3.7.32